Ein anderes Amerika – kwerfeldein
853
post-template-default,single,single-post,postid-853,single-format-standard,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-line-through,fs-menu-animation-line-through,popup-menu-text-from-top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Title Image

Ein anderes Amerika – kwerfeldein

Ein anderes Amerika

Sebastian Trägner ist jemand, der da hinschaut, wo andere wegsehen und da hingeht, wo andere Abstand nehmen. Als Fotograf eine unglaublich wichtige Fähigkeit, wie seine Bilder beweisen. Letztes Jahr hatte er bereits im Magazin seine Bilder von Begegnungen mit Obdachlosen aus Köln gezeigt. Nun war er in Amerika und hat neue Geschichten mitgebracht, die wir hier zeigen dürfen.

 

Schnell wurde mir aber klar, dass er niemand ist, dessen Kampf gegen Ausgrenzung eine Plattitüde ist. Wenn er von den Menschen spricht, die er auf den Straßen Kölns trifft, sind da ganz viel Leidenschaft und Respekt. Er begleitet sie, hört sich ihre Geschichten an und die Fotos entstehen mehr nebenbei.

 

Ich bat ihn, für kwerfeldein einige seiner Bilder mit den dazugehörigen Geschichten zu zeigen:

 

 

No Comments

Post a Comment